Klassische Massage

Die Massage dient dem Erhalt und der Wiederherstellung
der Bewegungsfähigkeit, dem Vorbeugen von Kräfteabbau
und der Schmerzreduktion.

Sie steigert das Wohlbefinden und damit die Lebens-
qualität, da nicht nur die Muskulatur sondern der gesamte
Körper entspannt sich.
Die Massage sorgt für eine Steigerung des Stoffwechsel
in Haut, Muskulatur und in reflektorisch angesprochenen
Organen.

Zudem wirkt sie positiv auf das Nervensystem, akute oder
chronische Stresszustände werden somit auch positiv
beeinflusst.

 Die Hauptziele der klassischen Massage sind:

  • Regulation der Muskelspannung und der
    Hautspannung
  • Stoffwechselsteigerung
  • Steigerung des venösen und lymphatischen
    Rüsckstroms
  • lokale Mehrdurchblutung